Heinz Roiger


Jahrgang 1956, verheiratet und
Vater einer erwachsenen Tochter,
ursprünglicher Beruf Kaufmann
und lange Jahre selbstständiger
Unternehmer. Gründungsmitglied
und langjähriger Vorstand
des Buddha-Hauses.
Dhammalehrer seit 1990.

1985 wurde ich Schüler der Ehrw. Ayya Khema. Ich begleitete sie 10 Jahre auf Reisen und bei nahezu jedem Retreat. Nach intensiver Schulung und Praxis wurde ich von Ayya Khema 1990 zum Lehren autorisiert. Seitdem gebe ich Meditationskurse und Lehrerfortbildungen über Meditation und buddhistische Praxis in Deutschland, Österreich, Tschechien, Kroatien, Nepal und Ladakh.
Die Meditations- und Studiengruppe Bhavana Sangha in Gröbenzell (Fürstenfeldbruck) leite ich seit 1990. Bei diversen Aufenthalten in Asien sowie durch meine 12-jährige Arbeit als Ratsmitglied der Deutschen Buddhistischen Union und als Präsident der Europäisch Buddhistischen Union bin ich allen buddhistischen Traditionen begegnet und wurde durch diese tief inspiriert. Weiteren wichtigen Einfluss auf meine eigene Entwicklung und Arbeit hat die mehrjährige Ausbildung in der therapeutischen Arbeit von Orgodynamik.
2006 Initiation durch U Shein Sayargyi aus Burma. Die Wurzeln meiner Arbeit sind die von Buddha dargelegten Wege der Ruhe und Einsicht besonders in Verbindung mit der Gefühlsbetrachtung. Neben einer klaren Darlegung der Lehre Buddhas ist mir eine umsichtige und liebevolle Integration dieses Weges ins tägliche Leben besonders
wichtig.

www.Heinz-Roiger.de

 

 

« zurück zur Übersicht Dhamma-LehrerInnen