KLAR SEHEN UND LIEBEN LERNEN

Vipassana / Metta-Meditationskurs mit edlem Schweigen

Kurs 20
15. – 22. September

mit Renate Seifarth

Eine intensive Meditationswoche für alle, die neugierig sich und das Leben tief verstehen möchten. In Vipassana entwickeln wir achtsames Wahrnehmen und Zulassen. Wir beginnen klar zu erkennen, was wir spüren, empfinden und denken. Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen authentische Antworten auf all unsere Fragen, geben Raum für innere Veränderung und öffnen unser Herz. Wir beginnen in unserer Mitte zu ruhen, liebvoll in Kontakt mit uns selbst und allem, das lebt. Hier richten wir uns neu aus auf Begegnungen in Offenheit, Mitgefühl, Dankbarkeit und Großzügigkeit, die das Herz erfüllen und wirklich nähren.
Praxis der Vipassana (Achtsamkeits)-Meditation ergänzt von Metta (liebende Güte)-Meditation, Anleitungen, Vorträge und Gespräche.

Renate Seifarth, Dipl. Biologin, HP Psychotherapeutin, Übersetzerin und Autorin von Buddha at Home. Sie praktiziert seit 1989 und verbrachte über sechs Jahre im Retreat, zweieinhalb Jahre in Asien, ein halbes Jahr in einer Einsiedei.
Ihre bedeutendsten Lehrer: Fred von Allmen, Joseph Goldstein, Stephen Batchelor, Ajahn Maha Boowa und Sayadaw U Janaka. Eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit der Lehre liegt ihr am Herzen.
Weitere Infos unter: www.renateseifarth.de

 

Gesamtpreis für 7 Tage:

Mehrbettzimmer mit U/V              385,00

Doppelzimmer mit U/V                  490,00

Einzelzimmer mit U/V                    560,00

Nach alter buddhistischer Tradition: Herzensgabe (Spende) für die Lehrerin

zur Anmeldung


« zurück zur Übersicht