DIE LEICHTIGKEIT DES SEINS

Meditation der Ruhe und Einsicht mit edlem Schweigen

Kurs 3
15 - 19. März

mit Heinz Roiger

Tage in denen wir die verschiedenen Ebenen unseres "Seins" betrachten, erforschen und entfalten. Was geschieht in unserem Körper und Geist. Die Schlichtheit des bloßen Erlebens einladen durch Wahrnehmen und Loslösen von blockierenden Emotionen und Gedanken. Unter all den Konditionierungen liegt eine bedingungslose, wache Präsenz und die Natur des menschlichen Herzens - liebevoll und interessiert.
"Befreie den Geist, nicht durch Anstrengung, sondern durch Loslassen" - meint, auf die Unmittelbarkeit des Seins zu vertrauen.
Die heilsame Kraft der meditativen Vertiefungen öffnet die inneren Fenster zu weiter Bewusstheit und authentischer Begegnung mit sich selbst.
Vertiefende Übungen für unseren Alltag, Gruppen- und Einzelgespräche für den individuellen Weg. Die Erfahrungen dieser "Auszeit" führen uns zu neuer Qualität und Lebensfreude.

Heinz Roiger, geb. 1956, verheiratet, Vater einer erwachsenen Tochter, Kaufmann, praktiziert in der buddhistischen Theravada-Tradition. Wurde 1985 Schüler der Ehrwürdigen Ayya Khema und von ihr 1990 zum Lehren autorisiert. Gründungsmitglied und langjähriger Vorstand des Buddha-Haus e.V. Er war u.a. Präsident der Europäischen Buddhistischen Union, langjähriges Ratsmitglied der Deutschen Buddhistischen Union. Mehrjährige Ausbildung in Orgodynamik und Schamanischen Praktiken mit Initiation durch Sayagyi U Shein / Burma.

 

Gesamtpreis für 4 Tage:

Mehrbettzimmer mit U/V              € 180,00

Doppelzimmer mit U/V                 € 240,00

Einzelzimmer mit U/V                   € 280,00

Gemäß der Tradition verlangt der Kursleiter kein Honorar, ist aber für den Lebensunterhalt auf Spenden angewiesen. (Empfehlung € 25,00/Tag)

 zur Anmeldung


« zurück zur Übersicht