GEISTESGEGENWART UND VERWANDLUNG

Meditationskurs für Geübte mit edlem Schweigen

Kurs 9
12. - 26. Mai

mit Akincano M. Weber

Inhalt: Der Kurs fußt auf Meditationsanleitungen  in den vier Anwendungen von Geistesgegenwart (satiptthana). Anschauliche und systematische Anleitungen diesnen der Heranbildung einer anwendbaren Achtsamkeit; die sanfte und gezielte Schulung von gründlichem Erwägen, Geistessammlung und Wohlwollen vertiefen die Einsicht in Daseinsphänomene und innere Muster. Differenzierte Gewahrsseinsübungen erschließen Einsichten und stärken innere Kräfte.
Woran bleibt unser Herz hängen? Verstrickungen werden einsehbar, ihre Lösung in tieferem Selbstverständnis und innerer Geistesruhe möglich.

Format: Schweigekurs, Anleitungen, Anregungen und Darlegungen zur Schulung der Geistesgegenwart; Meditation im Sitzen, Stehen, Gehen; einfache Atemübungen, Gruppen- und Einzelgespräche.


Voraussetzungen: Der Kurs ist für erfahrende Meditierende (mind. zwei längere Schweigeretreats sind Vorbedingung). 

Akincano M. Weber, war 20 Jahre Mönch in Europa und Asien und ist der Praxis und Überlieferung des frühen Buddhismus verbunden. Er studierte Buddhistische Psychotherapie in London (M.A.), unterrichtet international als Meditations- und Dharma-Lehrer und ist Mitbegründer von Öffnet externen Link in neuem FensterBodhi College. Er führt eine Praxis für Dialogische Prozessbegleitung und ist in der Aus- und Fortbildung von Lehrern achtsamkeitsbasierter Verfahren tätig. Akincano lehrt in Atammaya Köln und lebt mit seiner Frau im Rheinland.
www.akincano.net

 

Gesamtpreis für 14 Tage:

Mehrbettzimmer mit U/V              770,00

Doppelzimmer mit U/V                  980,00

Einzelzimmer mit U/V                    1.120,00

Nach alter buddhistischer Tradition: Herzensgabe (Spende) für den Lehrer

zur Anmeldung


« zurück zur Übersicht