Sommerretreat

Für die Klostergemeinschaft und Unterstützer

1. Juli bis 28. Juli 2017

Den ersten Monat der Regenzeit möchte auch die Hausgemeinschaft für ihr eigenes Retreat nutzen. Das ist aber nur möglich, wenn sie für diese Zeit von Küche, Haus- und Gartenarbeit entlastet wird, wofür UnterstützerInnen gesucht werden, die mit dem Klosterablauf bereits vertraut sind und sich für den ganzen Monat engagieren können. Mindestaufenthalt sind jedoch zwei Wochen (An- und Abreise jeweils samstags).

Für die eigene Praxis bleibt auch für die HelferInnen am Nachmittag noch genug Zeit.

Der Aufenthalt ist auf Spendenbasis, wie bei "Meditation und Arbeit".
Empfohlener Richtwert: € 30,00 – 50,00 pro Tag

Ab 28. Juli 2017 sind dann auch Kloster-auf-Zeit Gäste wieder herzlich willkommen, sei es für ein Einzelretreat oder „Meditation und Arbeit“.

« zurück zur Jahresübersicht