HERZLICH WILLKOMMEN

  


»Die Pagoden-Kapelle ist Realität« ...
 siehe Metta Vihara Aktuelles

Das Buddha-Haus ist ein Seminarhaus in den Allgäuer Voralpen, aber auch ein umfangreiches spirituelles
Projekt, zu dem auch das Waldkloster Metta Vihara gehört.

Gegründet wurde das Buddha-Haus 1989 auf Initiative der buddhistischen Nonne und Meditationsmeisterin
Ayya Khema. Die Aufgabe des Projektes ist die Vermittlung der Lehre des Buddha. Der spirituelle Leiter ist
Bhante Nyanabodhi.

Neben dem Seminarhaus besteht „das Buddha-Haus Projekt“ heute aus dem Waldkloster Metta Vihara, den Stadtzentren in München und Stuttgart und dem Jhana Verlag.

Die LehrerInnen in der Tradition von Ayya Khema fühlen sich dem Werk ebenso verbunden wie die Meditations-
zentren Lotos Vihara in  Berlin, das Liebe - Kraft – Weisheits - Zentrum in Hamburg, oder der Buddha-Haus Hospiz-Verein in München, sowie die vielen Meditationsgruppen im deutschsprachigen Raum Europas.