DAS RAD DES LEBENS - VOM HAMSTERRAD ZUR INNEREN FREIHEIT

Meditationsretreat, Mantra- und Yogapraxis

Kurs 18
4. - 8. September
mit Volkmar Weede und Ruth Amon-Weede

Unsere moderne Welt scheint von einer enormen Zunahme an destruktivem Wachstumszwang und Beschleunigung, Konflikten und der Zerstörung von Natur und Kultur geprägt zu sein. Auf der persönlichen Ebene werden Leistungsdruck, Erschöpfung, Orientierungslosigkeit erlebt. Viele Menschen kommen einfach nicht mehr mit. Wie kann man mit diesem Stress umgehen? Wie kommen wir aus diesem Hamsterrad heraus? Den Ausweg zeigen das auf Buddha zurückgehende Rad von Geburt und Tod und das Symbol des Dharmarades - des Edlen Achtfachen Pfades. Wir folgen in diesem Retreat diesem Weg. Geist, Nerven- und Energiesystem werden durch Pranayama und Yogaübungen gereinigt und gestärkt und unser Herz durch Mantrachanting geöffnet. Unser Bewusstsein wird durch Samatha-Vipassana-Meditation geklärt, vertieft und erweitert, um in dieser Welt innerlich frei zu sein und neue, positive Lebensentwürfe zu gestalten.


Volkmar Weede ist Sonderpädagoge an einer Rehabilitationsklinik, Meditationslehrer des Buddha-Haus-Projektes, MBSR-Lehrer und Kundalini-Yoga-Lehrer.

Ruth Amon-Weede, ist Klavierlehrerin, Künstlerin, Kundalini-Yoga-Lehrerin und Mantrasängerin.


Gesamtpreis für 4 Tage:

Mehrbettzimmer mit U/V              € 350,00

Doppelzimmer mit U/V                 € 410,00

Einzelzimmer mit U/V                   € 450,00

Lehrerhonorar € 130,00 ist im Gesamtpreis enthalten

zur Anmeldung


« zurück zur Übersicht