VIPASSANA UND METTA - WACH, OFFEN UND KLAR IM LEBEN STEHEN

Meditationskurs mit edlem Schweigen

Kurs 19
13. – 20. September

mit Renate Seifarth
 

Meditation führt zu innerer Klarheit, die im Herzen verankert ist. Wir begegnen uns und unseren Erfahrungen direkt und ruhen gleichzeitig in uns selbst.
Neue Perspektiven für unser Handeln stellen sich ein.
Wir üben uns in Achtsamkeit des Körpers und Geistes und nehmen wahr, was jetzt geschieht, ohne uns in Reaktivitäten zu verstricken. Daraus entstehen Ruhe und Klarheit. Was uns begrenzt und beengt kann sich lösen, Verbundenheit, Freude und Frieden entfalten.
Kursinhalt: ganztägige Praxis, Hauptübung in Achtsamkeit ergänzt mit Metta (liebende Güte), gründliche Anleitungen, Vorträge und Gespräche mit der Kursleitung.
 

Renate Seifarth, widmete sich seit 1989 intensiv der buddhistischen Praxis. Sie verbrachte mehrere Jahre im Retreat, zweieinhalb davon in Asien, ein halbes Jahr in einer Einsiedelei. Im Jahr 2000 wurde sie von Fred von Allmen autorisiert, den Dharma zu vermitteln und Retreats zu leiten. Renate verbindet die asiatische Praxis mit zeitgenössischer Philosophie und Psychologie.
www.renateseifarth.de

 

Gesamtpreis für 7 Tage:

Mehrbettzimmer mit U/V              385,00

Doppelzimmer mit U/V                  490,00

Einzelzimmer mit U/V                    560,00

Nach alter buddhistischer Tradition: Herzensgabe (Spende) für die Lehrerin

zur Anmeldung


« zurück zur Übersicht