Aus der Tiefe des Seins leben – immer Jetzt

In der Kraft der wunderbaren Atmosphäre und Stille des Meditationszentrums Metta Vihara wird die „Satipatthana-Praxis“ Grundlage für die inneren und äußeren Wege zur Befreiung und Konzentration unserer Geistes- und Herzenskräfte sein, die uns für das Erleben der Tiefen und Weiten unseres Seins öffnen.
Die Metta Vihara mit dem Angebot zur Mitarbeit innerhalb eines strukturierten Tagesablaufs mit freiem Raum für individuelle Praxis wird uns tragen. Geleitete Meditationen, kontemplative Betrachtungen, Mantrachanting, Dhammavorträge und Einzelgespräche werden uns begleiten. Unsere Sanghaabende, die Gelegenheit für Fragen und Erfahrungsberichte geben, werden unser Verbundensein im Herzen mit uns selbst und allem Leben anwachsen lassen, um aus der Tiefe unseres Seins leben zu lernen – immer Jetzt.
Du bist auch für einen 2-Wochen-Retreat herzlich willkommen, aber ich freue mich für alle, die am gesamten 4-Wochen-Retreat teilnehmen können. Täglich sind mind. 2 Std. Mitarbeit in Haus und Garten vorgesehen.
Das Retreat wird von der Metta Vihara Gemeinschaft und von Charlie in der Geisteshaltung des selbstlosen Gebens (Dana) organisiert, getragen und begleitet.

Es besteht auch die Möglichkeit eines 2-Wochen-Retreat

entweder 2 Wochen von Sa 02.04. – Sa 16.04.
oder 2 Wochen von Sa 16.04. – Sa 30.04.

Weitere Infos über Charlie Pils hier


Herzensgabe (Empfehlung für das Retreat)

für den Aufenthalt von 4 Wochen: € 1.600 – 1.800
für den Aufenthalt von 2 Wochen: € 700 – 1.400
für den Dhammalehrer 4 Wochen: € 700 – 1.400
für den Dhammalehrer 2 Wochen: € 350 – 700

Zurück zur Übersicht