NEWS ARCHIV

23 – Im Einklang mit dem Leben – Der Segen der Silapraxis

Das Fundament für ein beschütztes und von Vertrauen geprägtes Leben ist unsere Sila-Praxis. Sila bedeutet dabei so viel wie, im Einklang mit dem Leben und seinen Gesetzen zu sein, und dabei eine gewaltfreie, liebevolle, fürsorgliche und mitfühlende Haltung zu entwickeln und zu leben. Vom Buddha wurden fünf Übungsempfehlungen formuliert, die er auch als segensbringende Gaben bezeichnet hat. Sie zeigen uns einen klaren und alltagstauglichen Übungsweg auf. Basierend auf dieser Praxis entfaltet sich ein Weg, der uns zur vollkommenen Freiheit führt.

 

Weitere Infos über Roland Nyanabodhi hier

Online-Übungstag mit Roland Nyanabodhi

Meditationstag LIVE  aus dem Buddha-Haus

„Freude entfalten trotz schwieriger Zeiten“

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir auch in herausfordernden Zeiten nicht die Balance in unserem Leben verlieren. Freude entfalten, ohne zu verdrängen und zu beschönigen, ist wohl eine der kraftvollen Qualitäten, die wir entdecken und üben können. Und genau das wollen wir an diesem Übungstag gemeinsam machen.

Weitere Infos zu Roland Nyanabodhi hier

Dieser Online-Übungstag wird über die unten angegebenen Links im Livestream angeboten (keine Präsenz-Teilnahme möglich).


Tagesplan für Samstag, den 06.02.2021, im Livestream:

09:00 – 09:50 Uhr      Hineinführung in die Meditation und Ruhe I

10:00 – 11:00 Uhr        Vortrag

11:10 – 12:00 Uhr         Meditation und Kontemplation

12:00 – 14:00 Uhr        Achtsame Mittagpause

14:00 – 14:45 Uhr        Hineinführung in die Meditation und Ruhe II

15:00 – 17:00 Uhr        Kurzvortrag / Meditation / Fragen & Antworten

17:00 Uhr                      Geleitete Liebende-Güte-Meditation und Abschluss

Alle sind herzlich eingeladen.


Freier Zugang für alle auf Spendenbasis

Eine Anmeldung zum Online-Übungstag ist nicht erforderlich!

Der Online-Übungstag ist für jede*n frei zugänglich und findet auf Spendenbasis statt. Um unsere Unkosten zu decken, geben wir eine Spendenempfehlung von 50 – 70 EUR als Orientierungshilfe an (über zusätzliche Spenden sind wir sehr dankbar). Die Einnahmen des Online-Übungstages werden aufgeteilt: 50% kommen dem Buddha-Haus Seminarzentrum Allgäu zugute und 50% dem Lehrer Roland Nyanabodhi.

Empfänger: Buddha Haus Verein e.V.
Hypo-Vereinsbank Kempten
IBAN: DE60 7332 0073 6690 3263 43
BIC: HYVEDEMM428
Verwendungszweck: OT 34

Mit PayPal spenden
Bitte gebt bei der PayPal-Spende unbedingt den Verwendungszweck „OT 34“ im Mitteilungsfeld an, damit wir eure Spende zuordnen können – Danke!

Zoom Link

Youtube Link

Wir freuen uns über eure Teilnahme!

5 – Nur ein freudiger Geist kann meditieren

Ayya Khema hat uns die obige Anweisung immer wieder für unseren Meditationsweg gegeben. Dabei geht es darum, all die Dinge loszulassen, die uns blockieren und unseren Herz-Geist verengen, und die Geistesformationen zu entfalten, die unseren Herz-Geist offen und weit, licht und leicht, und ganz entspannt werden lassen. Wenn unser Herz-Geist darin geübt ist, können wir in die Tiefe unseres Seins hineinentspannen, wo Glück und Freiheit auf uns warten.

Dieser Kurs wird gleichzeitig live aus dem Buddha-Haus gestreamt.

Weitere Infos über Roland Nyanabodhi hier

14 – Gesang der Liebe – Die Lehrrede von der liebenden Güte

Die wohl wichtigste Aufgabe in der heutigen Zeit ist unser Herz zu entfalten und zu befreien. In der Lehrrede von der Liebenden Güte gibt uns der Buddha hierfür genaue Anweisungen. Diese sind heute genauso gültig und kraftvoll, wie sie es schon vor über 2.500 Jahren waren. Wir können so unserer Verantwortung für eine heilere und friedvollere Welt gerecht werden. Wenn nicht ich, wer dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Weitere Infos über Roland Nyanabodhi hier

Online-Kurs 23 – Im Einklang mit dem Leben – Der Segen der Silapraxis

Das Fundament für ein beschütztes und von Vertrauen geprägtes Leben ist unsere Sila-Praxis. Sila bedeutet dabei so viel wie, im Einklang mit dem Leben und seinen Gesetzen zu sein, und dabei eine gewaltfreie, liebevolle, fürsorgliche und mitfühlende Haltung zu entwickeln und zu leben. Vom Buddha wurden fünf Übungsempfehlungen formuliert, die er auch als segensbringende Gaben bezeichnet hat. Sie zeigen uns einen klaren und alltagstauglichen Übungsweg auf. Basierend auf dieser Praxis entfaltet sich ein Weg, der uns zur vollkommenen Freiheit führt.

 

Weitere Infos über Roland Nyanabodhi hier

Dieser Online-Kurs findet in Verbindung mit dem Präsenzkurs Nr. 23 statt.
Sollte eine Präsenzveranstaltung aufgrund der Pandemie nicht möglich sein, wird es eine Online-Alternative geben. Mehr Infos folgen zeitnah zum Kurs.