Die Metta Vihara

Unterstützung & Dana

Kein Schatz auf der Welt ist so wertvoll wie die Entfaltung des eigenen Herzens. Daher ist es uns ein tiefes Herzensanliegen, die Metta Vihara auf Spendenbasis zu führen. So ist sie ein Ort der gegenseitigen Unterstützung, an dem Dankbarkeit und Verbundenheit frei fließen können.

Diese Unterstützung kann sich auf ganz verschiedene Weisen manifestieren: auf der einen Seite durch Begleitung auf dem spirituellen Pfad und ein offenes Ohr; auf der anderen Seite durch deine Arbeit, Zeit oder materielle Gaben. So entsteht ein Kreislauf von Geben und Nehmen, der uns herausführt aus unseren gewohnten Mustern des Besitzen- und Habenwollens.

Gerade in dieser von Verlangen geprägten Welt ist es so wichtig, neue Wege aufzuzeigen – und auch zu leben. Die Metta Vihara möchte Inspiration und Wegweiser für ein neues Bewusstsein sein, das vom herzlichen Miteinander lebt. Es wäre ganz wunderbar, wenn Du diesen Weg mit uns beschreitest.

GeldspendeSachspende

Bei diesen Punkten könnt ihr uns mit eurer Spende unterstützen:

  • Spende für den Aufenthalt
  • Spende für die Metta Vihara Gemeinschaft
  • Spende für die Entwicklung des Projektes

Spende für den Aufenthalt

Um die Ausgaben für euren Aufenthalt zu decken – zum Beispiel Unterkunft, Verpflegung, Strom und Heizung – haben wir zwei Richtwerte errechnet.

  • Meditation und Arbeit (ca. 3,5 Std. Arbeitszeit): 30 – 40 € pro Tag
  • Retreat (ca. 1,5 Std. Arbeitszeit): 50 – 60 € pro Tag

Bitte bedenkt, dass dies nicht als feste Preise zu verstehen ist, sondern als Orientierungshilfe für euch. Für Übernachtung / Verpflegung kann keine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Spende für die Metta Vihara Gemeinschaft

Die Menschen, die hier leben und ihr Herz und ihre Energie in diesen Ort stecken, tun dies ehrenamtlich und ohne etwas dafür zu verlangen. Natürlich brauchen sie dennoch Bedarfsgegenstände wie Kleidung, Essen und Medizin. Auch die Beiträge für die Krankenkassen oder Kosten für Reisen, Kommunikationsmittel und andere Dhamma-Arbeit werden durch eure Spenden getragen.

Spende für die Entwicklung des Projektes

Alles ist vergänglich – auch unsere Fahrzeuge, Werkzeuge oder Büroartikel. Immer wieder will etwas repariert, immer wieder will etwas besorgt werden. Das kann neues Holz für den Bau eines Schafstalls sein, eine Video-Kamera für unser wachsendes Online-Angebot oder die Reparatur eines Boilers in den Kutis. Mit euren Spenden tragt ihr dazu bei, dass dieses Projekt weiter blüht und gedeiht.

Und nicht vergessen: verschenkt euer Herz, lasst die Ich-Bezogenheit fallen (so gut ihr könnt) und nutzt diesen Ort um zu meditieren, eure Herzen zu entfalten, euch mit der Natur und Mutter Erde zu verbinden und das Dhamma zu realisieren. Wir freuen uns auf euren Besuch!