Offen und weit licht und leicht ganz entspannt Roland Nyanabodhi

Das Buddha-Haus Projekt

lädt euch ein, die Lehre des Buddha und die Meditation kennenzulernen und unser umfangreiches spirituelles Angebot zur Entfaltung von Herz und Geist wahrzunehmen.

Komm und sieh selbst...

Wir freuen uns über Deine Unterstützung

Eure Besuche und Spenden sind für das Bestehen des Buddha-Hauses und der Metta Vihara sehr wichtig. Wenn ihr uns unterstützen wollt – mit Geldspenden und Sachspenden oder einfach wohlwollenden Gedanken in der Meditation – danken wir euch sehr. Mögen alle Wesen glücklich sein :-)
Spenden - Metta Vihara Spenden - Buddha-Haus Allgäu

Unsere Online-Angebote: Gemeinsam das Herz entfalten

Wir haben ein vielfältiges Online-Angebot zusammengestellt, um euch in diesen Zeiten mit Dhamma-Vorträgen und Geleiteten Meditationen zu versorgen. Mit einem Klick seid ihr mit dabei.

Die drei Juwelen

Buddha

Der Erleuchtete

Vor über 2500 Jahren wurde in einem kleinen Königreich Nordindiens Prinz Siddhartha geboren. Nach einer wohlbehüteten Kindheit, begannen in dem heranwachsenden Mann Fragen über den Sinn des Lebens immer mehr Raum einzunehmen. Nach erschütternden Ausfahrten, bei denen er erstmals mit Alter, Krankheit und Tod konfrontiert wurde...

Dhamma

Die Lehre und Meditation

Die Essenz des Weges, der in der vollen Erleuchtung unter dem Bodhibaum gipfelte und Prinz Siddhartha zum Buddha – dem Erwachten, Befreiten, Erleuchteten – werden ließ, fasste der Buddha in den 4 Edlen Wahrheiten und dem darin enthaltenen 8-fachen Pfad zusammen. Im Zentrum dieses Übungsweges liegt die Achtsamkeits- und Meditationspraxis...

Sangha

Die Gemeinschaft

Traditionell wird mit Sangha die Gemeinschaft der Erleuchteten bezeichnet – diejenigen, die durch die Lehre des Buddha ein oder mehrere Erlebnisse der vollkommenen Freiheit verwirklicht haben. Dieses erkannte Erleben wurde über die Jahrhunderte weitergegeben, sodass auch heute noch die Tür zur Freiheit, die der Buddha vor über 2500 Jahren...

News

Einblicke zur 25-Jahrfeier in der MettaVihara

25 Jahre Metta Vihara und Vesakh Fest

am Sonntag, den 22. Mai ab 10 Uhr haben wir zusammen gefeiert

Die Metta Vihara Gemeinschaft hat zu einer kleinen Feier eingeladen. Weitere Einblicke und Fotos zum Fest mit Vesakh-Feier und weiteren Programmpunkten findet ihr unter Metta Vihara / Aktuelles.

Beiträge und Grußworte der Ehrengäste findet ihr im Metta Vihara Jubiläumsheft

Offene Meditationsabende finden wieder statt

Nach langer Pause werden wir die traditionellen Offenen Meditationsabende im Buddha-Haus Allgäu wieder aufleben lassen.
In der Regel werden die Abende am Mittwoch in den seminarfreien Zeiten sein.
Aktuell geplant für Sommer 2022 sind folgende Termine:

Juni:       15.06.  /  29.06.
Juli:        13.07.  /  27.07.
August:  10.08.  /  24.08.
 

Diese und zusätzliche Infos findet Ihr unter Seminarzentrum Allgäu / Offene Meditationsabende.

Um die Anzahl der Teilnehmenden besser einschätzen zu können, bitten wir Euch um eine formlose Anmeldung unter: info@buddha-haus.de  Vielen Dank! (mehr …)

Neuer Vorstand und Programmübersicht 2022

Der Buddha-Haus Verein hat seit der Mitgliederversammlung am 09.10.2021 ein neues Vorstandsteam gewählt. Zudem übernimmt der Spirituelle Rat die Aufgaben der Spirituellen Leitung. Mehr Informationen dazu unter Vereins-Organe.

Eine aktuelle Programmübersicht 2022 findet ihr unter Programmvorschau 2022.

Einige Meditationskurse werden hybrid abgehalten und ist eine Online-Teilnahme möglich.  

Herzliche Grüße, das Buddha-Haus Team

Der spirituelle Leiter Roland Nyanabodhi hat das Buddha-Haus Projekt verlassen

Liebe Freundinnen und Freunde des Buddha-Haus Projektes und der Metta Vihara,

In der Metta Vihara leben zur Zeit Christine, Mario, Dieter und Christof. Sie bilden die Metta Vihara Gemeinschaft und  führen das Haus in gewohnter Weise weiter, organisieren alles rund um den Aufenthalt der Übenden, kümmern sich um Haus und Garten und leben ein einfaches, naturnahes, dem Dhamma verbundenes Leben. Weitere Menschen haben signalisiert, dass sie zu dieser kleinen Gruppe im Laufe des Jahres 2022 dazustoßen möchten. Unterstützt werden sie von Langzeit-mitbewohnern.

Nachdem Roland Nyanabodhi dem Buddha-Haus Projekt 32 Jahre gedient hat, 24 Jahre davon hauptverantwortlich, setzt er seinen Weg fort als freier Lehrer und Begleiter von Übenden auf ihrem spirituellen Weg. Er hat seine Ämter als spiritueller Leiter des Gesamtprojektes, spiritueller Leiter der Metta Vihara und seine Arbeit im Vorstand zum 31.08.2021 niederlegt  und auch die Metta Vihara als seinen Wohnsitz aufgegeben.

Dennoch bleibt Roland Nyanabodhi dem Buddha-Haus Projekt auch in 2022 eng verbunden: So ist nicht nur die Leitung eines Langzeit-Retreats (13.8.-10.9.) in der Metta Vihara eingeplant, sondern auch mehrere Kurse im Buddha-Haus.

Zukünftig wird die Spirituelle Leitung auf mehrere Schultern verteilt, indem der fünfköpfige Spirituelle Rat als Ganzes diese Rolle wahrnimmt. Alle Lehrer/-innen des Buddha-Haus Projekts haben die weitere Betreuung der Retreatzeiten in der Metta Vihara übernommen und werden im Wechsel für einige Zeit vor Ort leben.

Jan 2022

der Buddha-Haus Vorstand


Dankeschön – Dana Video für Roland Nyanabodhi

Aus tiefer Dankbarkeit, Wertschätzung und Verbundenheit initiierten Charlie Pils und Volkmar Weede ein „Dankeschön-Dana Video“ für den spirituellen Leiter und Dhamma-Freund Roland Nyanabodhi. Durch seine Kraft, Liebe und Hingabe entstand und lebt das Buddha-Haus Projekt. Wir wünschen ihm für seinen neuen Weg von Herzen alles Gute!
  Hier gehts zum Dankeschön – DANA Video

News Archiv