Ursula Lyon

Ursula Lyon

 geboren 1928 in Köln, ist seit 40 Jahren Yogalehrerin und unterrichtet seit 25 Jahren Meditation und die buddhistische Lehre. Sie wurde von der Ehrw. Ayya Khema für das Unterrichten des Dhamma autorisiert.

Ursula Lyon hat früh die Mutter verloren, den Krieg in Hamburg überstanden und nach dem Abitur die Ausbildung zur Krankenpflege und Physiotherapie gemacht. Zwölf Jahre (1952 – 64) hat sie in Brasilien verbracht, wo sie den amerikanisch-österreichischen Dr. Jesse Lyon geheiratet und zwei Kinder geboren hat. Zurück in Deutschland hat sie sich zur Yogalehrerin, zur Gruppenleiterin und zur AT-Führung ausgebildet und war an Volkshochschulen tätig.

Kontakt zum Buddhismus bekam sie zuerst im BZ Scheibbs und bei der Übersiedlung 1982 nach Wien. Ständige Praxis in Meditation und Lehrgesprächen war die Grundlage für das Verständnis der Buddhalehre. Bei Dr. Walter Karwath, dem langjährigen Präsidenten der ÖBR, lernte sie das Lehrgebäude der buddhistischen Traditionen kennen; bei verschiedenen Lehrern praktizierte sie die Meditation und bei einem längeren Aufenthalt in einem Kloster in Sri Lanka Kanduboda erfuhr sie praktische, meditative Lebensweise. Von 1985 – 1997 war sie Schülerin der Ehrw. Ayya Khema und wurde von ihr zum Lehren autorisiert.

Ursula interessierte sich auch für symbolische Handlungen und Feiern, die sie in Sri Lanka und Thailand erlebte und die sie mit dem Theravada Mönch, Dr. Seelawansa bei vielen Gelegenheiten durchführte. Für westliche Menschen ausgerichtet, hat sie viele alte und neue hilfreiche Symbole in ihrem Buch “Rituale für das ganze Leben” zusammengefasst.

Über 25 Jahre ist sie in der Ausbildung für Yoga-Lehrende tätig. Seit einigen Jahren liegt ihr die Gesamtheit spirituellen Lebens am Herzen. Im “Sampada-Yoga” , dem umfassenden Weg, verbindet sie die buddhistische Lehre, Yoga und Meditation zu einer heilsamen Lebensstrategie. Sie spricht Menschen an, die eine spirituelle Entwicklung in ihr weltliches Leben integrieren wollen.

Ursulas Schwerpunkt sind Schweigeseminare, wo alle Aspekte des umfassenden Weges eingebunden werden. Aber auch in den Ferienseminaren weckt sie das Interesse ihrer Teilnehmer-Innen für ein achtsames, entwicklungsfähiges Leben.

Als Großmutter von sechs Enkeln wird sie immer noch in der Familie gefordert und geliebt. Dankbar, beschenkt und freudig feiert sie im April 2018 ihren 90 jährigen Geburtstag.

Kurs 12 Die klärende Kraft der Achtsamkeit

mit Ursula Lyon & Angelika Stemmer
Mehrbettzimmer: frei
Doppelzimmer: Ausgebucht
Einzelzimmer: Ausgebucht

Meditationsseminar und Yoga mit edlem Schweigen