Ursula Lyon & Marianne Merbeck-Khouri

Ursula Lyon

 geboren 1928 in Köln, ist seit 40 Jahren Yogalehrerin und unterrichtet seit 25 Jahren Meditation und die buddhistische Lehre. Sie gilt als Grande Dame des Buddhismus im deutschsprachigen Raum und feierte ihren 95. Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde ihr Leben von Marianne Merbeck-Khouri aufgezeichnet und erschien unter dem Titel „Von Buddha berührt“ 2023 im JhanaVerlag.

Ursula war in ihrer Kindheit und Jugend vom frühen Tod der Mutter geprägt. In der neuen Familie ihres Vaters war sie einsam, die Großeltern gaben ihr Geborgenheit. Sie erlebte Krieg und Hunger.

1952 reiste sie als Kindermädchen nach Brasilien, wo sie ihren Mann kennenlernte und ihre Töchter geboren wurden. 1964 zwangen die Lebens-umstände die Familie, Brasilien zu verlassen. Sie erlebte schwierige Jahre in Deutschland und machte zugleich die ersten Erfahrungen mit buddhistischer Praxis. 1980 beschloss ihr Mann, nach Wien, zurückzukehren. Ursula folgte ihm und lebt seither in Wien. Sie unterrich­tet Yoga und Meditation und wurde von der Ehrw. Ayya Khema zum Lehren autorisiert.

Marianne Merbeck-Khouri

geboren 1944, mit Wurzeln in Köln, war Lehrerin in der Studienvorbereitung für internationale Studierende.

Ohne konfessionelle Bindung aufge­wachsen und seit jungen Jahren von einem interkulturellen Umfeld geprägt, erkundete sie über viele Jahre östliche spirituelle Traditionen, bis sie vor zwan­zig Jahren im Buddhismus Wurzeln schlug. Als sie Ursula Lyon vor über zehn Jahren begegnete, war sie von ihrer Art zu lehren zutiefst berührt. Seitdem ist sie ihre Schülerin und wurde von ihr zum Lehren autorisiert.

Ursula Lyons Webseite Sampada | Der umfassende Weg

Kurs  10 10 – Anapanasati – Die klärende Kraft der Achtsamkeit

mit Ursula Lyon & Assistenz

Meditationsseminar in edlem Schweigen mit Yoga